Dieser Trockner ist eines der beliebtesten Geräte mit Wärmepumpe – denn er bietet gewohnte Qualität von Bosch zum vergleichsweise günstigen Preis. So überzeugt das Gerät im Praxistest bei der Trocknungsleistung, dem Stromverbrauch & der Haltbarkeit.

Bosch WTW86271 im Überblick:

Z

Niedriger Unterhalt dank hoher Energieklasse A++.

Z

Viele Einstellungen für unterschiedliche Textilien.

Z

Überzeugendes Gesamtpaket mit robuster Verarbeitung.

Sehr gute Leistung bei geringen Kosten

Den größten Pluspunkt moderner Wärmepumpentrockner stellt zweifelsohne der niedrige Energieverbrauch dar. Normale Trockner sind wahre Stromfresser & verursachen mehr Kosten als jedes andere Haushaltsgerät.

Der Bosch WTW86271 besitzt Energieklasse A++ und arbeitet deshalb sehr effizient. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Gerät lassen sich pro Jahr mindestens 100€ sparen. Angesichts steigender Strompreise ein echter Vorteil.

Und am wichtigsten: Im Vergleich zur Konkurrenz kommt die Wäsche auch wirklich schranktrocken aus dem Trockner.

Erfahrungen mit dem Trocknen im Alltag

So manches Billiggerät wirbt zwar mit niedrigen Kosten – doch in der Standardeinstellung wird die Kleidung nur bügelfeucht. Erhöht man den Trocknungsgrad, wird die Wäsche zwar trocken – aber auch der Stromverbrauch erhöht sich.

Der Wärmepumpentrockner von Bosch verrichtet hier ohne Probleme seinen Dienst – bei normaler Füllmenge (die Kapazität von 8kg reicht für eine nasse Waschmaschinenladung von 5kg) überzeugt das Ergebnis absolut.

Selbstverständlich lässt sich die Leistung auch erhöhen, etwa bei großen Bettbezüge. Zahlreiche verschiedene Schonprogramme für verschiedene Textilien stehen zur Verfügung, die bequem & einfach per Drehrad ausgewählt werden können.

Eingebaute Feuchtigkeitssensoren regeln die optimale Dauer automatisch und zeigen die verbleibende Trockendauer auf dem Display an.

Alles zu Trockendauer & Lautstärke

Die einzige Schwäche von Wärmepumpentrocknern stellt die benötigte Zeit dar – aufgrund des niedrigeren Verbrauchs benötigen sie im Schnitt 2-3 Stunden für eine normale Ladung. Das Bosch-Gerät liefert hier mit einer Dauer von knapp über 2h einen guten Wert ab.

Im Vergleich zu Altgeräten muss man in Sachen Trockendauer also ein wenig umstellen. In der Praxis sorgt das meiner Erfahrung nach für keine Probleme: bei den meisten modernen Trocknern kann der Nutzer die gewünschte Endzeit einstellen: so lässt sich das Gerät z.B. morgens befüllen und ist dann pünktlich am Feierabend fertig.

Schnelles & schonendes Trocknen bei niedrigem Stromverbrauch – der Bosch WTW86271 ist zurecht einer der beliebtesten Trockner mit Wärmepumpe. Direkt zum Fazit.

Tobias, Tester bei Waschtest

Nicht zu laut

Dabei arbeitet der Trockner vergleichswese leise. Zwar ist er im Betrieb deutlich hörbar, doch die Geräusche sind niemals störend laut. Der WTW86271 kann daher auch ohne Probleme im Badezimmer aufgestellt werden.

Durch das Design von Kondenstrocknern mit Wärmepumpe ist auch kein Fenster oder Abfluss nötig (mehr dazu weiter unten). Diese Geräte produzieren durch den niedrigen Stromverbrauch und das geschlossene Design deutlich weniger Abwärme & Feuchtigkeit als Altgeräte.

Neben dem eigentlichen Trocknungsvorgang überzeugt der Bosch WTW86271 auch bei der restlichen Ausstattung: Das durchsichtige Bullauge an der Front ist ausreichend groß. Der Trockner lässt sich ohne große Mühe be- & entladen.

Der Türanschlag öffnet nur nach rechts.

Nötige Pflege & mehr Informationen zur Technik

  • Die Flusensiebe in der Waschtrommel müssen regelmäßig (laut Bedienungsanleitung nach jedem Trockengang) gereinigt werden, damit Kleiderfasern nicht die Pumpen verstopfen. Das geht mit etwas Übung in 1-2 Minuten und stört im Alltag nicht.
  • Der Bosch WTW86271 A++ 8 kg verfügt zudem über einen selbstreinigenden Kondensator. Normalerweise muss bei Wärmepumpen ein weiterer Filter gewartet werden – dass entfällt bei diesem Gerät von Bosch. Es sind keine Handgriffe nötig.

Für die sehr einfache Installation ist nur ein gewöhnlicher Stromanschluss nötig. Das Kondenswasser aus der Wäsche wird in einen Behälter links oben geleitet, der am Ende des Trockengangs geleert werden muss. Ein Abfluss ist nicht nötig & steht im Gegensatz zu Geräten wie dem Miele TMB540 auch nicht zur Verfügung.

  • Trocknungsergebnis 96%
  • Energieverbrauch 95%
  • Bedienung 95%
  • Preis-Leistung 98%

Bewertung des Bosch WTW86271 Wärmepumpentrockners

Insgesamt punktet das Gerät vor allem durch den günstigen Einstiegspreis, die hohe Verarbeitung & die tolle Leistung beim Trocknen. Hinzu kommen noch die niedrigen Stromkosten, welche auf Dauer deutlich billiger sind als bei herkömmlichen Geräten.

In seiner Preisklasse ist er sicher einer der besten Trockner & deshalb zurecht unter den meistverkauften Geräten. Wirkliche Schwächen gibt es nicht – dafür bieten nur wenige andere Geräte ein ähnlich überzeugendes Gesamtpaket aus hochwertiger Verarbeitung, leisem & stromsparenden Betrieb & sehr guter Trockenleistung.

Häufige Frage: Ist der Bosch WTW86271 baugleich mit Siemens?

Die Marken Bosch und Siemens gehören zum gleichen Konzern. Daher sind auch viele Wäschetrockner der beiden Hersteller zu großen Teilen baugleich und unterscheiden sich nur in Details wie zusätzlichen Schonprogrammen.

So ist der Siemens WT46W261 baugleich mit dem hier getesteten Gerät (und belegt auf Amazon ähnlich gute Verkaufspositionen). Preislich unterscheiden sich die Geräte meist minimal – erfahrungsgemäß sind Geräte von Bosch aber meistens etwas günstiger zu haben.

„Einer der besten Trockner von Bosch mit leisem Betrieb, niedrigen Kosten & toller Trocknung.“

auf Amazon*

Technische Details 
HerstellerBosch
ModellWTW86271
Energieeffizienz:A++
Fassungsvermögen8kg
Verbrauch je Ladung:1.93 kWh
Jahresverbrauch233 kWh
Maße (LxBxH)63,6 x 59,7 x 84,2 cm
Gewicht55 kg
Lautstärke64 dB
Trockenzeit2-2,5h
Garantiezeit2 Jahre
BewertungGUT (2)
PreisklasseZum Preis »
auf Amazon*